Klima-Streik in Münsingen

Media

Klima-Streik 20.09.

auch auf dem Land gilt: "Gemeinsam mit vielen für ein besseres Klima"
20.09.2019: Dies war der große Klima-Streik auf Basis der " fridays for future-Demos", die in Münsingen wie auch in vielen anderen Städten in Deutschland und weltweit Massen von Jugendlichen und Erwachsenen mobilisierte. Ein großes Bündnis von Umweltschutz- und anderen Organisationen hatte dazu aufgerufen.
Von und an der Kirche,  den Schulen, Bündnis 90 den Grünen und Greenpeace  wurden die Passanten von  Aktivisten mit Informationen, Lebensmittel, Tee oder Kaffee versorgt.
Nach dem Anmarsch von den Schulen zum Rathausplatz,  wurden dort Reden und Präsentationen mit Beamer vorgetragen.
Bündnis 90 die Grünen  ließen Fingerabdrucke in Form eines Baumes machen, die bei einer Baumpflanzaktion am 03.10. präsentiert werden sollen. 
Am Greenpeace-Pavillon informierten sich viele Besucher zum Klima und Umweltschutz. Wie kann der Gestaltet werden?  Es gab einige  konträre, aber auch auf ähnlicher Basis stattfindende Diskussionen zu den  Varinten der Lösungswege. 
Auch lag für Interessierte Informationsmaterial  hier zu der Themenvielfalt zum Mitnehmen bereit: sei es zur notwendigen Verkehrswende  oder ganz allgemein über Klimapolitik, Umweltschutz und andere aktuelle Themen.
Obwohl wir uns darüber im klaren sind, dass sich keine schlagartige Änderung von heute auf morgen hinsichtlich dem Verhalten,  und somit auf die Auswirkungen zum Klima oder dem Verkehr ergeben, war dieser Tag  für uns  Greenpeacer wie für die anderen Mitorganisatoren auf jeden Fall erfolgreich.
Der Tag bot Anlass genug, den Druck auf die Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft aufrechtzuerhalten – und für uns selbst,  mit gutem Beispiel voran zu gehen.

 

Weiterführende Links

Greenpeace Handlungspapier Klimakrise
Das Wegwerfprinzip
Verkehrswende
Gestresste Meere
Energiewende